Facebook bietet Nachrichten-Abos an

Ein neues Plug-in erlaubt es Facebook-Anwendern, den Dienst ähnlich wie einen RSS-Reader für externe Nachrichten-Websites zu benutzen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 8 Beiträge
Von
  • Herbert Braun

Facebook-Nutzer können künftig Nachrichten von anderen Websites abonnieren und in ihrem Profil anzeigen lassen. Auf der Konferenz LeWeb in Paris kündigte die Facebook-Managerin Joanna Shields die baldige Einführung dieses Features an. Websites, die ihre Updates per Facebook verbreiten möchten, müssen JavaScript-Code integrieren, der sich als "Abonnieren"-Schaltfläche manifestiert.

Die Funktion ähnelt den Abonnements von Facebook-Fanseiten, die der Benutzer durch einen Klick auf den "Gefällt mir"-Button abschließt. Seit Herbst bietet der Dienst außerdem die Möglichkeit an, öffentliche Status-Updates von Nutzern zu abonnieren, ohne dass dies eine Freundschaftsbeziehung zwischen beiden voraussetzt. (heb)