Menü

Facebook startet ortsbezogene Rabatt-Angebote

vorlesen Drucken Kommentare lesen 67 Beiträge

Facebook startet heute in einigen europäischen Ländern, darunter Deutschland, mit ortsbezogenen Werbeangeboten. "Facebook Deals" ist bereits seit November 2010 in den USA online, hierzulande heißt der Service "Facebook-Angebote".

Wer sich nun über "Facebook Orte" mit der Smartphone-App irgendwo eincheckt, erhält Hinweise, falls sich am Ort Facebook-Partner spezielle Angebote bereithalten. Zum heutigen Start hat Facebook in Deutschland allerdings gerade mal sieben "exklusive Launch-Partner" im Boot. Die Cinemaxx-Kette etwa gibt gratis an die ersten 10.000 Nutzer, die bei einem CinemaxX-Kino einchecken, eine Tüte Popcorn aus. Der FC Bayern München spendiert 1000 Fanschals für die ersten Nutzer, die sich am 12. Februar 2011 gegen 1899 Hoffenheim in der Allianz-Arena einloggen.

Mit den Angeboten möchte Facebook die Nutzung des ortbezogenen Dienstes offenkundig attraktiver machen. Der Anbieter hofft auf den viralen Effekt bei Schnäppchenjägern: "Facebook-Nutzer erfahren von den Angeboten außerdem durch die Neuigkeiten ihrer Freunde, als Fans einer Marke oder über Werbeanzeigen auf Facebook oder im Geschäft vor Ort", teilte das soziale Netzwerk mit. (hob)