Menü

Facebook will Video-Funktionen massiv ausbauen

Eine Video-App soll auf Settop-Boxen wie dem Apple TV laufen und eigene Inhalte sowie zugekaufte Inhalte von Drittanbietern zeigen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge
Anzeige
Apple TV 32GB 2015
Apple TV 32GB 2015 ab € 149,90

Facebook baut seine Videofunktionen massiv aus. Als einen Baustein entwickelt das Unternehmen eine Video-App, berichtet das Wall Street Journal. Der Artikel zitiert Branchenfachleute, nach denen Facebook mit Medienunternehmen über die Lizensierung von Video-Inhalten spricht.

Die normale Facebook-App soll den Vorstellungen von CEO Mark Zuckerberg zufolge ein regelmäßiger Anlaufpunkt der Anwender werden, um Videos zu sehen – fast wie beim klassischen TV. Facebook will neben den derzeit üblichen kurzen Clips auch längere Inhalte verbreiten. Medeinunternehmen, die mit Facebook in Gesprächen stehen, sprechen laut dem WSJ von bis zu zehnminütigen "Fernseh-artigen" Inhalten.

Hintergrund der Bemühungen ist, dass Facebook einen größeren Anteil am Video-Werbemarkt erobern will. Die Gewinne von Facebook wachsen zwar noch, aber das Wachstum mit Werbung in der normalen Timeline sei begrenzt.

Daher experimentiert das Unternehmen an verschiedenen Stellen mit Videowerbung. So testet es auf seiner eigenen Plattform sogenannte Mid-Roll-Werbung, also Werbepausen. Auch bei der Tochter Instagram hatte Facebook in den vergangenen Monaten stark das Geschäft mit Video-Werbung ausgebaut. Erst im November war Instagram um eine Live-Video-Funktion erweitert worden. (jo)