Menü
Cebit

Facebook zeigt sich auf der Cebit

Vom 11. bis 15. Juni ist auf der Cebit in Hannover auch das größte soziale Netzwerk präsent. Es zeigt sich dabei unter anderem als Partner von Unternehmen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge

(Bild: dpa)

"Gemeinsam digitale Chancen nutzen" lautet das Motto, unter dem sich die Betreiber des sozialen Netzwerks Facebook kommende Woche auf der Cebit präsentieren. Sie wollen Besuchern an konkreten Beispielen zeigen, welchen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Mehrwert Technik wie Künstliche Intelligenz und Virtuelle Realität bieten können. Gezeigt werden soll auch, wie Facebook durch Trainings Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle in Deutschland und Europa unterstützt.

Zur Sprache kommen sollen auch Themen wie Datensicherheit und Privatsphäre, heißt es in einer Cebit-Mitteilung. Wie es das von einem Datenskandal geschüttelte Unternehmen konkret umsetzen will, geht daraus nicht hervor. In den Vordergrund rückt das Unternehmen vielmehr sein VR-Headset Oculus Go und wie sich Virtual Reality in der Entwicklung einsetzen lasse.

In täglichen Vorträgen wollen Mitarbeiter von Facebook, Instagram und Oculus zudem Einblicke in diverse Themen geben. Beispielswiese will Kai Herzberger, Director eCommerce & Transformational Retail bei Facebook in der EMEA-Region, am Dienstag über die "Herausforderungen der digitalen Transformation" sprechen. Am Mittwoch nimmt sich Dr. Norberto Andrade, Privacy & Public Policy Manager bei Facebook, ethischen und gesellschaftlichen Herausforderungen vor, die Künstliche Intelligenz mit sich bringt. (anw)