Facebooks Experiment-Team startet neue App: Hobbi

Nähen, basteln und andere Projekte organisieren. Facebook hat in einigen Ländern eine neue App veröffentlicht: Hobbi.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 11 Beiträge

(Bild: MichaelJayBerlin/Shutterstock.com)

Von

Facebooks New-Product-Experimentation-Team (NPE) startet eine neue App. Hobbi soll beim Organisieren und Dokumentieren von Projekten helfen. Art und Aufmachung erinnern stark an Pinterest. Zunächst gibt es die App nur in bestimmten Ländern. Ob sie weltweit veröffentlicht wird und sich durchsetzen kann, ist unklar.

Mit der Hobbi-App können Nutzer Fotos teilen, sammeln und sortieren, berichtet The Information . Projekte können begleitet und festgehalten werden. Die Zielgruppe dürften klar Menschen sein, die dem Do-it-Yourself-Trend folgen. Bisher gibt es Hobbi laut CNet in 84 Ländern. Im deutschen App-Store ist sie bisher nicht zu finden.

Das NPE-Team hatte Facebook im vergangenen Sommer vorgestellt. Es soll neue Produkte entwickeln und ausprobieren. So schnell wie die Apps erscheinen, können sie auch wieder verschwinden. Facebook veröffentlicht sie deshalb extra nicht unter dem eigenen Namen. Mit den Experiment-Apps will das soziale Netzwerk testen, wie neue Funktionen ankommen. Laut Eigenaussage steht dabei immer der Datenschutz im Fokus.

[UPDATE 14.02.2020 12.15 Uhr] Die Länderauswahl wurde aktualisiert. (emw)