Coronavirus: Mehr als 40 Absagen für Fachmesse "embedded world 2020"

Die Veranstalter wollen die "embedded world" mit über 1000 Ausstellern kommende Woche in Nürnberg eröffnen, obwohl schon mehr als 30 Aussteller abgesagt haben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 36 Beiträge

Fachmesse embedded world, Nürnberg

(Bild: Christof Windeck/c't)

Update
Von

Die Fachmesse "embedded world 2020" für Embedded Systems findet vom 25. bis 27. Februar 2020 in Nürnberg statt, also zur fast gleichen Zeit wie der wegen des Coronavirus abgesagte MWC. Mehrere Großkonzerne, die auch ihre MWC-Teilnahme abgesagt hatten, sagten daraufhin auch die Teilnahme der embedded world ab, etwa STMicroelectronics. Mittlerweile haben mehr als 30 Firmen entschieden, auf ihre Messestände auf der embedded world zu verzichten.

Es gibt aber auch viele Firmen, die betonen, dass sie kommen werden. Die Gesundheitsbehörden halten das Ansteckungsrisiko durch Covid-19 auf derartigen Veranstaltungen in Deutschland für gering.

Der Veranstalter NürnbergMesse Group verweist auf zusätzliche Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie auf die Tatsache, dass in diesem Jahr in Nürnberg bereits zwei Messen mit über 150.000 Besuchern ohne Covid-19-Ansteckung liefen, darunter die Spielwarenmesse.

Die NürnbergMesse Group bekräftigte am gestrigen 18. Februar erneut, dass die embedded world 2020 stattfinden wird.

Wer die Messe besuchen möchte, sollte zuvor klären, ob er seine gewünschten Aussteller dort trifft. Einige sind schon aus dem Ausstellerverzeichnis verschwunden. Viele Firmen sagen nur per Mail oder telefonisch ab und veröffentlichen sonst keine Informationen.

Das Coronavirus dürfte auf der Messe auch sonst ein wichtiges Thema sein, weil für einige Komponenten Lieferverzögerungen zu erwarten sind. Einige Distributoren haben schon Info-Seiten zu ihren jeweiligen Zulieferern eingerichtet, etwa Rutronik. Die taiwanischen Marktforscher von TrendForce haben eine längere Bestandsaufnahme zur aktuellen Situation veröffentlicht.

Hier eine Liste der Firmen (Update dieser älteren Meldung auf heise online), die bisher abgesagt haben:

(ciw)