Menü
 | Technology Review

Fahrrad mit Ultraschallsensor und Navi

Das Valour von Vanhawks warnt seinen Fahrer vor Hindernissen, die er gerade nicht sehen kann. Außerdem arbeitet eine eingebaute Navigations-Funktion mit dem Smartphone des Benutzers zusammen.

Das Vanhawks Valours: "Safer. Smarter. Sexier" preist der Hersteller sein "intelligentes Fahrrad" an.

Kaum ein modernes Auto kommt mehr ohne Assistenzsysteme aus. Diese helfen unter anderem, Verkehrsgefährdungen zu erkennen, die sich im toten Winkel befinden – Fahrräder beispielsweise. Das neue Valour-Zweirad von Vanhawks dreht den Spieß nun um, berichtet Technology Review: Es ist ein Fahrrad, das selbst mehrere Sicherheitssensoren eingebaut hat.

Über Ultraschalldetektoren, die an den Seiten montiert sind, kann das Gefährt feststellen, wenn ein anderes Fahrzeug in die Nähe kommt. Ein sanftes Vibrieren am Lenker macht den Fahrer dann darauf aufmerksam, so dass er gegebenenfalls ausweichen kann.

Clever ist auch die eingebaute Navi-Funktion, die im Zusammenhang mit einem Smartphone arbeitet, das per Kurzstreckenfunk Bluetooth angebunden wird: LEDs im Lenker zeigen, sobald man abbiegen muss, ein ablenkendes Schauen auf den Handy-Bildschirm ist nicht notwendig.

Hersteller Vanhawks denkt aber noch weiter: Er will ein ganzes Netzwerk aus Valours aufbauen, über das Nutzer sich gegenseitig etwa über gesperrte Straßen oder zu viele Schlaglöcher auf einer Route informieren können. Dazu sind in dem Fahrrad auch noch Beschleunigungssensoren und Kreiselinstrumente verbaut. Das Valour besteht je nach Version aus einem leichten Kohlefasermaterial, die Auslieferung verschiedener Varianten mit unterschiedlicher Schaltung beginnt ab Herbst.

Vanhawks hat sich den Bau des Zweirads über eine äußerst erfolgreiche Kickstarter-Kampagne finanzieren lassen. Dabei kamen statt der gewünschten 100.000 kanadischen Dollar insgesamt 820.000 kanadische Dollar zusammen.

Preislich beginnt das Vanhawks Valour bei 1250 kanadischen Dollar für eine "Fixie"-Version ohne Gangschaltung (Fixed Gear, Single Speed). Eine weitere Variante mit Nabenschaltung kostet 1500 kanadische Dollar. Für die Lieferung nach Europa werden jeweils 150 kanadische Dollar fällig. (bsc)

Anzeige
Anzeige