zurück zum Artikel

Fake-Support per Telefon: 24 Call-Center-Mitarbeiter in Indien festgenommen

Callcenter

(Bild: dpa, Oliver Berg/Symbol)

Die Polizei in Delhi hat nach Hinweisen von Microsoft 10 Call-Center durchsucht und Beweismaterial beschlagnahmt. 24 Festgenommenen wird Betrug vorgeworfen.

Betrüger kassieren Geld von verunsicherten Windows-Benutzern, indem sie sich am Telefon als Mitarbeiter des Microsoft-Supports ausgeben. Gegen diese als "Tech Support Scam" bekannte Betrugsmasche ist nun die indische Polizei vorgegangen und hat insgesamt 24 Personen in mehreren Call-Centern in Delhi festgenommen, berichtet die englischsprachige Website des indischen TV-Senders NDTV.

Nachdem ein Mitarbeiter von Microsoft Indien eine Beschwerde eingereicht hatte, ging die Polizei in Delhi am Mittwoch und Donnerstag gegen 10 Call-Center in der Stadt vor und nahm insgesamt 24 Personen fest. Ihnen wird vorgeworfen, sich in betrügerischer Absicht als Microsoft-Supporttechniker ausgegeben und von Microsoft-Kunden für angebliche Hilfe bei einem vorgetäuschten Malware-Befall ihres Computers Geld kassiert zu haben, schreibt NDTV [1].

In der Beschwerde von Microsoft heißt es, den Kunden des Unternehmens seien auf ihren Computern Pop-up-Fenster präsentiert worden, die einen Malware-Befall samt Übernahme des Computers durch einen Hacker vortäuschten. Riefen die Kunden daraufhin die angezeigte Support-Telefonnummer an, hätten die angeblichen Microsoft-Supportmitarbeiter zunächst Remote-Zugriff auf den Computer verlangt.

Für die folgende "Hilfe" bei dieser Lage sollen die Fake-Supportmitarbeiter zwischen 100 und 500 US-Dollar verlangt haben – etwa für das Abschließen von Verträgen über Anti-Virus-Software oder eine Cyber-Versicherung. Zumeist hätte die Betrüger gleich noch eine Malware installiert, mit der sich der PC des Opfers künftig kontrollieren ließ.


Bei den Durchsuchungen der Call-Center in Delhi sei Beweismaterial sichergestellt worden, darunter neben Servern, Logdateien zu Anrufen und Transkripten der Telefonate auch Schecks von Betroffenen, die an den Microsoft Tech Support ausgestellt waren, sowie Microsoft-Trainingsunterlagen.

Das Geschäft mit dem "Tech Support Scam" ist ein weltweites Phänomen, von dem auch zahlreiche Windows-Benutzer in Deutschland betroffen sind. Laut Microsoft ist die Zahl der Fälle, in denen sich Betrüger am Telefon als Microsoft-Supportmitarbeiter ausgaben, im Jahr 2017 um 24 Prozent gestiegen [2]. (tiw [3])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4182675

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.ndtv.com/delhi-news/24-arrested-for-targetting-microsoft-customers-from-fake-call-centres-1927655
[2] https://www.heise.de/meldung/Fake-Support-per-Telefon-Microsoft-meldet-Zunahme-von-Betrugsfaellen-4030865.html
[3] mailto:tiw@heise.de