Meldung vom 15.07.2009 16:25

Familienministerin bedauert Kinderporno-Fauxpas mit Indien

Ursula von der Leyen ließ durch einen Sprecher ausrichten, dass die Vorwürfe, in Indien seien Kinderpornos nicht strafbar, auf einer veralteten Übersicht beruhten. Der Vorgang zeige, wie wichtig die Stärkung der internationalen Zusammenarbeit sei.

Vorlesen

mp3 herunterladen

Erstellen Sie sich Ihre individuelle heise online-Nachrichtensendung im mp3-Format. Hier finden Sie unsere MP3-News der letzten 24 Stunden.