Menü

Fan mogelt sich mit Wikipedia-Eintrag in Backstage-Bereich

Ein Fan einer australischen Band findet einen originellen Weg in den Backstage-Bereich: Einfach als Familienmitglied in den Wikipedia-Artikel der Band eintragen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 47 Beiträge
Fan mogelt sich mit Wikipedia-Eintrag in Backstage-Bereich

Das Elektro-Duo Peking Duc hat offenbar kreative Fans.

(Bild: RCA Records)

Ein Fan der australischen Elektro-Band Peking Duk bewies Social-Engineering-Qualitäten, um nach deren Konzert in Melbourne in den Backstage-Bereich zu kommen. Wie der Guardian berichtet, wollte der Mann zunächst als vermeintliches Familienmitglied an den Security-Leuten vorbeikommen, was misslang. Deshalb trug er sich übers Smartphone kurzerhand als Angehöriger in den Wikipedia-Artikel der Band ein. Zusammen mit seinem Ausweis war der etwas plumpe Eintrag wohl überzeugend genug, um ihm die Tür zu öffnen.

"Family David Spargo": überzeugend genug für die Security.

(Bild: Screenshot)

Die Band nahm die Sicherheitslücke gelassen und beglückwünschte den Fan via Twitter und Facebook zu seinem Husarenstück. Der wiederum bedankte sich via Facebook für einen tollen Abend. "Vertraut niemals Wikipedia“, kommentierte Bandmitglied Adam Hyde den Fall mit einem Augenzwinkern gegenüber dem Guardian. (axk)

Anzeige
Anzeige