Menü
CES

(Fast) aufrollbares OLED-Display von LG

LG stellt auf der CES ein organisches Display vor, das sich aufrollen lässt - zumindest ein bisschen. Der koreanische OLED-Spezialist will den Schirm für Werbezwecke in Shops anbieten und wohl auch fürs Wohnzimmer als TV-Display.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 26 Beiträge

Mitte 2015 hatte LG erstmals in einem Video einen biegsamen organischen Schirm vorgestellt. Nun soll das flexible OLED in diversen Variationen dem großen Publikum auf der CES in Las Vegas präsentiert werden.

Die neuen Geräte stammen aus LGs OLEDW7-Serie und werden voraussichtlich mit 1,65 m und 1,95 m Diagonale (65 Zoll und 77 Zoll) angeboten. Die Schirme sind zunächst als digitale Werbeflächen gedacht – das legt zumindest das Aufbauvideo nahe, dass LG auf YouTube veröffentlicht hat.

LG Display OLED Wallpaper TV (Quelle: LG Displays)

Der koreanische OLED-Spezialist will die Wallpaper-OLEDs genannten Schirm zur Aufhängung mit Magneten an der Wand und als von der Decke schwebende Dual-View-Variante anbieten, für die zwei OLEDs Rücken an Rücken zusammengefügt werden. Außerdem ist in der Videopräsentation noch eine Art Paravent zu sehen, der aus mehreren leicht gekrümmten, hochkant aneinander gefügten Displays besteht.

Die Wallpaper-OLEDs verbindet man per DisplayPort oder HDMI, sie haben einen eigenen Speicher und können Inhalte auf mehrere Schirme verteilen.

(Bild: LG)

Im Aufbauvideo erkennt man, dass sämtliche Elektronik in eine Anschlussbox ausgelagert wurde, die über ein Kabel mit dem OLED verbunden wird. Auf externe Anschlussboxen setzt Samsung schon länger bei seinen teureren Smart-TVs; sie soll die Geräte Update-fähig(er) machen. Letzteres dürfte sich besonders bei dem biegsamen Wallpaper-OLED rechnen.

Technische Daten zu den Wallpaper-OLEDs liefert LG noch nicht. In der Anschlussbox für die Digital-Signage-Variante sind neben HDMI auch zwei DisplayPorts (in/out) vorhanden. Wann und in welcher Größe es die OLEDs von LG auch als TV-Schirm geben wird, werden wir am Mittwoch auf der CES erfahren. (uk)