Menü

Fehler in Firefox gefährdet Systemstabilität

vorlesen Drucken Kommentare lesen 459 Beiträge

Ein Problem mit der aktuellen und früheren Version von Firefox macht derzeit von sich reden. Zahlreiche Verweise von Image-Source-Tags auf eine mailto-URI veranlassen das System, die mit Mail verknüpfte Anwendung beim Besuch einer Webseite ohne Nutzerinteraktion zu öffnen. Normalerweise sollte <img src=> einen Pfad zu einem Bild enthalten – eine mailto: hat dort eigentlich nichts zu suchen.

Ein bereits kursierender Exploit macht genau dies und ruft das Tag per JavaScript gleich 100-mal auf, sodass sich ebenso viele Thunderbird- oder Outlook-Fensterchen öffnen. Dass dies das System aus dem Tritt bringen kann, liegt nahe. Unter Umständen wird das System dadurch unbenutzbar. Bei einem Test der heise-Security-Redaktion verabschiedete sich allerdings nur Thunderbird nach dem hundertsten Fenster mit einer Fehlermeldung – der Windows-XP-PC mit nur 256 MByte Speicher lief anschließend stabil weiter.

Wer kein Risiko eingehen will, schaltet in Firefox das automatische Öffnen der Mail-Anwendung einfach ab. In der Adressleiste gibt man dazu about:config ein und stellt die Option network.protocol-handler.warn-external.mailto auf true. Allerdings muss der Anwender dann 100-mal den Dialog wegklicken. Alternativ lässt sich der Aufruf von Mail-Programm durch Firefox abstellen, indem man network.protocol-handler.external.mailto auf false setzt.

Siehe dazu auch: