Film-Streaming-Software "Popcorn Time" als Android-App

Die bereits als "Hollywoods größter Albtraum" bezeichnete P2P-Streaming-Software ist für Android angepasst worden. Damit lassen sich aktuelle Blockbuster und TV-Serien kostenlos auf Tablets und Smartphones ab Android 4.2 anschauen – allerdings illegal.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 48 Beiträge
Von
  • Volker Zota

Im Februar sorgte die auf dem BitTorrent-Protokoll aufsetzende Open-Source-Software "Popcorn Time" für Furore, weil sich damit erschreckend einfach Filme und Episoden von TV-Serien in HD-Qualität kostenlos über das Internet anschauen ließen. Zwischenzeitlich eingestampft und von anderen wiederbelebt, gibt es jetzt von Time4Popcorn eine Portierung für Android 4.2 und höher.

Popcorn Time sieht unter Android aus wie unter Window, Linux und Mac OS X.

Popcorn Time für Android speist sich wie die Desktop-Versionen auf illegalen Kopien, die mittels BitTorrent-Protokoll direkt aus den Tauschnetzwerken gestreamt werden. Die App empfängt nicht nur Daten, sondern gibt die empfangenen Teile wieder im BitTorrent-Netzwerk frei. Wer die App nutzt, macht sich somit nach deutschem Urheberrecht strafbar.

Die Entwickler haben inzwischen sogar Unterstützung für Googles günstigen HDMI-Stick Chromecast angekündigt, über den die Videos dann auch auf Fernsehern und Beamern wiedergegeben werden können; auch eine Version für das betagte Windows XP soll folgen.

Besonders bitter für die Filmindustrie ist die Tatsache, dass die Software als Quellcode auf Github verfügbar ist. So kann prinzipiell jeder die Entwicklung weiterführen oder Ableger basteln und weitgehend anonym über irgendwelche Sharehoster oder BitTorrent selbst verteilen. Inzwischen gibt es verschiedene mehr oder weniger ähnliche Ableger.

Ein prominenteres Beispiel ist Flixtor, das bereits seit mehreren Wochen eine Android-App mit Chromecast-Unterstützung in petto hat, anders als Time4Popcorn jedoch bisher den Quellcode seiner Android-App nicht freigegeben hat. Während Google Popcorn Time für Android aus dem Play Store gekickt hat, gibt es Flixtor dort in einer werbefinanzierten sowie kommerziellen Fassung weiterhin … fragt sich nur wie lange noch. (vza)