Menü

Finale Version von Thunderbird 2.0 liegt vor

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 477 Beiträge

Die Thunderbird-Entwickler haben die finale Version 2.0 ihres Standalone-E-Mail-Clients zum Download bereit gestellt. Sie ist zehn Tage nach Erscheinen des Release Candidate nun für Linux, Mac OS X und Windows auch auf Deutsch erhältlich.

Gegenüber der Vorversion 1.5 verfügt Thunderbird laut Release Notes neuerdings über diverse neue Funktionen und ein überarbeitetes Aussehen. Für die bessere Sortierung lassen sich E-Mails beliebig viele selbst definierte Schlagwörter (Tags) zuordnen, die Ordnerübersicht wurde erweitert. Google Mail taucht beim Erstellen eines neuen Kontos als eigener Kontentyp auf. Thunderbird wurde auch auf das neue Windows Vista eingestellt und der Installer für Windows verbessert.

Die E-Mail-Benachrichtungen, die aus der Systray aufpoppen, enthalten Informationen über Betreff, Absender und eine Vorschau auf den Text. Wer mit dem Mauszeiger über Ordner fährt, bekommt ebenfalls eine Vorschau auf den Inhalt. Die Entwickler haben die Sicherheit des Erweiterungssystems verbessert und die Lokalisierung von Erweiterungen vereinfacht. (anw)

Anzeige
Anzeige