Menü

Firefox 5 soll am 21. Juni erscheinen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 292 Beiträge

Die nächste Version des Mozilla-Web-Browsers Firefox wird voraussichtlich am 21. Juni erscheinen. Das geht aus einem Plan hervor, der auf der Softwareentwicklungs-Hosting-Plattform Github veröffentlicht wurde. Demnach soll schon kommende Woche für Firefox 5 eine neue sogenannte Aurora-Phase beginnen, die nach fünf Wochen von der Beta-Phase abgelöst werden soll. Parallel zur Aurora-Phase für Firefox 5 soll am 12. April der Entwicklungszyklus für Firefox 6 beginnen. Für gewöhnlich sollen die Phasen sechs Wochen dauern; wegen Überschneidungen bei der Entwicklung von Firefox 4 sollen sie bei Firefox 5 kürzer sein.

Der Zeitplan für die Phasen von Firefox 5.

(Bild: mozilla.github.com/)

Mozilla hatte im Februar verkündet, dass das Erscheinungstempo der Major Releases erhöht werden soll. So könnten in diesem Jahr insgesamt vier Ausgaben bis zum Firefox 7 vorliegen. Ähnlich wie Google für seinen Web-Browser Chrome sieht Mozilla verschiedene Update-Channels vor: "Nightly", "Aurora", "Beta" und den "Release Channel". Während Mozilla für den "Nightly Channel" mit bis zu 100.000 Nutzern rechnet – vor allem Entwickler –, sollen es im "Aurora Channel" bereits 1 Million sein – vor allem "Power User", die bereit sind, mit einer noch nicht stabilen Version zu arbeiten. Diese soll noch nicht mit einem "Firefox", sondern mit einem "Aurora"-Icon versehen werden. (anw)