Menü

Firefox 59.0.3 beseitigt Kompatibilitätsprobleme mit "Windows 10 April 2018 Update“

Das neue "Windows 10 April 2018 Update" sorgt bei Firefox-Anwendern für wenig Freude. In speziellen Fällen kann es zu Fehlermeldungen bei der Anzeige von Webseiten im Firefox-Browser kommen. Ein Bugfix behebt die Probleme.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 99 Beiträge
Mozilla Firefox

(Bild: dpa, Mozilla Foundation)

Mozilla hat ein Update für seinen Firefox-Browser auf die Version 59.0.3 herausgebracht Das Update beseitigt Fehlermeldungen, die beim Öffnen bestimmter Webseiten unter dem Betriebssystem Windows 10 mit jüngst veröffentlichtem "April 2018 Update" (Version 1803) auftreten können.

Beim Ansurfen bestimmter Webseiten kann in Firefox-Browsern der Version 59.0.2 und älter beispielsweise ein "fatal error" unter "Windows 10 April 2018 Update" auftreten.

(Bild: Screenshot der Webseite dnnsoftware.com/wiki im Firefox Browser 59.0.2)

Ursächlich für das Kompatibilitätsproblem mit älteren Versionen von Firefox sei ein Problem mit der JavaScript-Engine, schildert Mozilla in seinem Bug-Report (Bug 1452619). Demnach gibt die eval-Funktion einen ungültigen Wert bei der Erstellung einer RegExp aus. Das Laden von Webseiten mit Scripten, die diese Funktion benutzen, führt dann zu Fehlermeldungen wie „invalid regular expression flag“ oder einem „fatal error“.

Betroffen von diesem Bug sind alle älteren stabilen Versionen von Firefox inklusive ESR sowie die Developer Edition. Mit den Vorabversionen ab 60 treten die Fehler unter "Windows 10 April 2018 Update" nicht auf.

Andere Browser wie Google Chrome und Microsoft Edge sind nicht betroffen. Das Firefox-Update 59.0.3 wird bereits über die Auto-Update-Funktion des Firefox-Browsers verteilt. (olb)

Zur Startseite
Anzeige