Firefox 70: Probleme mit dynamischen JavaScript-Elementen

Webseiten mit Elementen, die dynamisches JavaScript nutzen, können von Firefox 70 teilweise nicht geladen werden. Mozilla arbeitet an der Problemlösung.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 73 Beiträge
Firefox 70: Probleme mit dynamischen JavaScript-Elementen

(Bild: Sundry Photography/Shutterstock.com)

Von
  • Eva-Maria Weiß

Firefox 70 kann manche Webseiten nicht richtig laden. Das Problem taucht auf, wenn Elemente eingebunden sind, die dynamisches JavaScript nutzen – dazu gehören etwa YouTube und Facebook. Der Grund soll in einer neu eingeführten Speichertechnik liegen, geht aus einer Problembeschreibung Mozillas hervor. Betroffene Nutzer müssen sich derzeit mit einem Workaround helfen.

Ob man betroffen ist, lässt sich – wenn das Problem nicht schon beim Laden entsprechender Seiten eh aufgefallen ist – auf einer Testseite ermitteln. Beim Öffnen erscheint direkt eine Übersicht zur Funktionsfähigkeit. Steht alles auf "Good. Totally Working." kann man sich zurücklehnen.

Läuft nicht alles rund, erklärt Mozilla, wie Nutzer sich helfen können. Über die Konfigurationsseite "about:config" lässt sich "dom.storage.next_gen" suchen. Diese Option muss auf "false" gestellt werden. Ein erneuter Besuch der Testseite gibt Auskunft, ob das Problem umgangen wurde.

Mozilla arbeitet daran, den Fehler zu fixen. Firefox 70 ist erst am 22. Oktober veröffentlicht worden. Mit dem Update wurde unter anderem eine Track-the-Tracker-Funktion eingeführt, mit der Nutzer des Browsers sehen können, wie oft Drittanbieter versuchen, sie zu verfolgen. Das nun aufgetauchte Problem hängt dem Workaround zufolge mit einer neuen Variante des DOM Storage zusammen, also der Datenspeicherung im Browser. (emw)