Menü

Firefox-Beta mit Videochat

Mit der neuen Betaversion des Firefox kann man Videotelefonate direkt im Browser führen. Die Technik setzt auf WebRTC und kommt von Telefónica-Tochter TokBox.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 72 Beiträge

Firefox Hello

In der neuen Betaversion des Firefox-Browsers führt Mozilla mit "Firefox Hello" eine neue Funktion ein, mit der Nutzer Sprach- oder Videotelefonate direkt im Browser führen können. Mozilla kooperiert dabei mit dem Netzbetreiber Telefónica, dessen Tochter TokBox die Technik für Firefox Hello liefert. Die neue Beta des Desktop-Browsers hat Mozilla am Donnerstagabend zusammen mit einer neuen Beta der Android-Version veröffentlicht.

Die neue Funktion ermöglicht Gespräche mit oder ohne Video direkt im Browser und ganz ohne Plugins oder Apps. Neben "Firefox Hello" bringt die neue Beta eine bessere Verwaltung von Themen und Nutzern, HTTP/2 sowie native H.264-Unterstützung unter Mac OS 10.6. Firefox Beta 34 steht ab sofort zum Download bereit.

Siehe dazu auch:

(vbr)