Menü

Firefox-OS-Phones für Entwickler

vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

Firefox Marketplace auf dem Geeksphone Keon.

(Bild: Mozilla)

Die Mozilla Foundation hat die zweite Phase ihres Programms "Telefone für Firefox-OS-Apps" ausgerufen: Entwickler, die ihre bereits existierende HTML-5-Anwendung auf Firefox OS portieren, können ein Geeksphone Keon erhalten. Bei der Bewerbung muss man die URL der Anwendung angeben; Mozilla wählt dann die HTML-5-Apps aus, deren Portierung durch ein kostenloses Geeksphone Keon unterstützt wird, und sorgt dafür, dass die App im Firefox Marketplace auftaucht.

In der ersten Phase des Programms "Phones for Apps for Firefox OS" hatte die Mozilla Foundation ab Juni dieses Jahres Firefox-OS-Phones an Entwickler verschickt, die interessante Apps für Firefox OS entwickeln wollen. (odi)