zurück zum Artikel

Firefox-Update behebt Flash-Probleme

Nachdem der Webbrowser Firefox 13 vermehrt abgestürzt war, wenn man Adobes Flash-Player auf die Version 11.3 aktualisiert hat (heise online berichtete [1]), steht nun Abhilfe [2] bereit. Das heute veröffentlichte Update auf Firefox 13.0.1 verbessert das Zusammenspiel der beiden Komponenten und behebt zudem noch zwei Probleme mit Windows Messenger und Hotmail beziehungsweise bei der Darstellung hebräischer Texte.

Firefox überprüft üblicherweise automatisch im Hintergrund, ob ein Update bereit steht. Alternativ lässt sich ein Suchvorgang manuell über Firefox -- Hilfe -- Über Firefox auslösen und das Update installieren – oder man lädt sich das vollständige Installationsprogramm selbst herunter [3]. (mue [4])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-1619517

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/Verflickt-Flash-Patch-bringt-Firefox-13-zum-Straucheln-1619022.html
[2] http://www.mozilla.org/en-US/firefox/13.0.1/releasenotes/
[3] http://www.mozilla.org/de/firefox/new/
[4] mailto:mue@ct.de