Firefox-Version mit MSN

Mozilla hat eine MSN-Version seines Web-Browsers Firefox herausgebracht. Mozilla setzt damit seine Kooperation mit Microsoft fort.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 36 Beiträge
Von
  • Kristina Beer

Firefox hat eine eigene Version seines Webbrowsers für MSN-Nutzer herausgebracht. Schon vor einem Jahr erweiterte Mozilla die Partnerschaft mit Microsoft und stellte eine Firefox-Variante mit Bing als Standardsuchmaschine und Standard-Homepage vor. Die MSN-Firefox-Version setzt nun MSN als Startseite und Bing als Standardsuchmaschine ein.

Firefox mit MSN kommt mit einem angepassten MSN-Theme und hält Schnellzugriffe zu populären MSN-Diensten vor. Die Versorgung mit aktuellen Nachrichten aus dem MSN-Universum soll damit schnell vonstattengehen.

Mozilla bietet Firefox in knapp 20 angepassten Versionen für verschiedene Partner in der ganzen Welt an, darunter auch AOL, Twitter, Yahoo! und Yandex. (kbe)