Menü

Flash-MP3-Spieler vom Speicher-Spezialisten

vorlesen Drucken Kommentare lesen 157 Beiträge

Den SanDisk Sansa Fuze gibt es in fünf verschiedene Farben.

Der US-amerikanische Speicherspezialist SanDisk erweitert sein Player-Portfolio um den Flash-MP3-Spieler Sansa Fuze. Der Player ist mit 2, 4 oder 8 GByte Flash-Speicher ausgestattet. Über einen Micro-SD-Slot lässt sich der interne Speicher mit einer SDHC-Karte aufstocken – derzeit sind Micro-SD-Karten mit einer Kapazität von 8 GByte verfügbar. Neben ungeschützten MP3-, WAV- und WMA-Dateien spielt der Fuze auch DRM-geschützte Dateien im WMA-Format oder Audible-Dateien ab.

Auf dem quer verbauten 1,9-Zoll-Display kann der Sansa Fuze auch Fotos oder Videos (MPEG-4) wiedergeben. Die 2-GByte-Version wird es in Schwarz geben, die 4-GByte-Version in den Farben Schwarz, Rot, Pink oder Blau. Die Farbe Silber ist dem Top-Model mit 8-GByte vorbehalten. Der Sansa Fuze soll ab Mai für 80 (2 GByte), 100 (4 GByte) beziehungsweise 130 Euro (8 GByte) in Deutschland erhältlich sein. US-Kunden zahlen die gleichen Beträge – allerdings in US-Dollar. (sha)