Menü

Ford könnte Googles autonomes Auto produzieren

Google verhandelt mit Ford laut einem Medienbericht über eine Kooperation. Danach könnten die autonomen Autos des Internetunternehmens von einem Joint Venture der beiden gebaut werden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 20 Beiträge

(Bild: Google)

Von

Google verhandelt laut einem Medienbericht mit Ford über die Produktion des von dem Inernetunternehmen entwickelten autonomen Autos. Wie Automotive News aus eingeweihten Kreisen berichtet, befänden sich die beiden Unternehmen schon seit einiger Zeit in Gesprächen. Falls sie sich einigten, könnte die Partnerschaft zur kommenden Consumer Electronics Show Anfang Januar in Las Vegas verkündet werden. Weder Google noch Ford wollten den Bericht kommentieren.

Möglicherweise könnten Google und Ford ein Joint Venture gründen, das außerhalb des Autokonzers angesiedelt wäre, berichtet Yahoo Autos. Zwischen Ford und Google gibt es bereits einige Verbindungen; Chef des Auto-Projekts des Internetunternehmens ist seit September dieses Jahre mit John Krafcik ein Manager, der zuvor 14 Jahre für Ford arbeitete. Die Kooperation könnte auch nicht exklusiv sein, Google würde dann auch mit anderen Herstellern Vereinbarungen schließen können.

Kürzlich wurde bekannt, dass Google die Sparte für autonome Autos als eigenständige Firma unter dem Dach der Alphabet Inc. ausgliedern will. Das Unternehmen stelle sich demnach vor, solche Fahrzeuge als Taxiflotte einzusetzen. Allerdings sieht Google Hindernisse auf dem Weg der selbstlenkenden Fahrzeuge auf die Straße, nachdem die kalifornische Kfz-Behörde unter anderem bestimmt hat, dass autonome Autos im Notfall von fahrtüchtigen Insassen kontrolliert werden können.

Waymos autonome Fahrzeuge (12 Bilder)

Alphabets eigenentwickeltes Auto kurvt autonom durch Mountain View in Kalifornien.
(Bild: Google.)

(anw)