Menü

Forschung: Linsen-Erweiterung für Google Glass

Eine aufsteckbare Linse für die Google-Glass-Kamera soll deren Sichtfeld vergrößern und die Datenbrille somit interessanter für professionelle Anwendungsgebiete machen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 15 Beiträge
Forschung: Linsen-Erweiterung für Google Glass

(Bild: Wichita State University )

Anzeige
Google Glass Explorer Edition
Google Glass Explorer Edition ab € 1869,–

Die Forscher Jibo He und Barbara Chaparro von der Wichita State University im US-Bundesstaat Kansas haben eine optische Linse entwickelt, mit der sich das Sichtfeld der Google-Glass-Kamera vergrößern lässt. Das schlicht „Google Lens“ getaufte Gadget verdoppelt das horizontale Sichtfeld der standardmäßig in die Brille eingebauten Kamera von 54,8 Grad auf 109,8 Grad, das vertikale Sichtfeld soll von 42,5 Grad auf 57,8 Grad ansteigen.

Nach Ansicht Entwickler von Google Lens ist das limitierte Sichtfeld der Glass-Kamera ein Grund dafür, dass sich die Datenbrille nur eingeschränkt für professionelle Anwendungen nutzen lässt. Die am Bügel von Google Glass angebrachte Erweiterung lässt sich sogar mit unterschiedlichen Linsen ausstatten, darunter auch Weitwinkel-Linsen.

Ein mögliches Anwendungsfeld sehen die Forscher im Zusammenspiel mit ihrer selbst entwickelten App uSee. Diese ermögliche eine Zwei-Wege-Kommunikation zwischen dem Träger der Brille und einem entfernten Beobachter. Letzterer könne dem Träger Textnachrichten schicken, die dann auf dem Bildschirm von Google Glass angezeigt werden. Der Glass-Nutzer hingegen könnte per Druck auf das Touchpad der Brille wichtige Momente markieren.

Interessant sei diese Interaktionsmöglichkeit beispielsweise für Medizinstudenten oder Piloten, die durch den Einsatz der Zusatzlinse deutlich mehr vom Blickfeld des Glass-Trägers sehen können. Im Frauenkrankenhaus Boston wird bereits eine Studie mit dem Titel „Love at First Sight“ mit Google Glass durchgeführt. Dabei können Mütter über einen Tablet-PC mitverfolgen, wie ihre Neugeborenen vom Pflegepersonal mit Google Glass auf der Station betreut werden. (axk)

Anzeige
Anzeige