Menü

Fortnite: Epic belohnt "Creators"

Mit der Aktion "Unterstütze einen Creator" will Epic Games Fans belohnen, die Videos und andere Inhalte zum Shooter "Fortnite: Battle Royale" veröffentlichen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 23 Beiträge
Fortnite: Epic belohnt "Creators"

(Bild: Epic Games)

Am morgigen Montag startet Epic Games, der Hersteller des Online-Shooters "Fortnite: Battle Royale", die Aktion "Unterstütze einen Creator". Die Spieleschmiede will damit Fortnite-Fans dazu anregen, noch mehr Videos, Streams, Geschichten und andere Medien über den Survival Shooter zu veröffentlichen.

Um Nutznießer dieses Events zu werden, muss man in den zurückliegenden 30 Tagen regelmäßig Fortnite-Inhalte publiziert und dabei mindestens 1000 Follower in einem der großen sozialen Netzwerke um sich geschart haben. Außerdem muss man sich Epics Verhaltenskodex für Creators unterwerfen.

Spieler können ihrem Lieblings-Creator eine Prämie zukommen lassen, indem sie dessen Benutzer-ID über die Schaltfläche "Unterstütze einen Creator" im Gegenstand-Shop in Battle Royale oder dem Beute-Tab in "Rette die Welt" eingeben. In den nächsten 14 Tagen zahlt Epic dem Creator dann den Gegenwert von 5 US-Dollar für je 10.000 V-Bucks, die der Spieler bei Ingame-Käufen umsetzt. V-Bucks, die virtuelle Währung in Fortnite, lassen sich durch Erfolge im Spiel verdienen oder zu Preisen zwischen 7,50 € und 10 € für 1000 V-Bucks gegen echtes Geld kaufen.

"Unterstütze einen Creator" soll bis Ende dieses Jahres laufen. Epic weist vorsorglich darauf hin, dass dies die größte Aktion dieser Art in der Firmengeschichte ist und dass es aufgrund großen Andrangs zu Verzögerungen bei der Auszahlung der Prämien kommen könnte. Das Geld dafür dürfte jedenfalls bereitstehen: Epic Games soll mit Mikrotransaktionen innerhalb von Fortnite weltweit monatlich 300 Millionen US-Dollar umsetzen. Allein in Deutschland betrug der Umsatz der Spieleindustrie mit Ingame-Transaktionen im vergangenen Jahr 844 Millionen Euro.

Fortnite: Battle Royale – das trendigste Spiel der Welt (5 Bilder)

Fortnite ist streng genommen nicht gleich Fortnite: Battle Royale. Im ursprünglichen Spielmodus "Rette die Welt" verteidigt man mit Unterstützern eine Basis vor Gegner-Wellen. Zu Ruhm und Erfolg brachte es aber vor allem die kostenlose Auskopplung "Battle Royale". In diesem Spielmodus wird man mit anderen Spielern auf eine Karte geworfen und muss so lange wie möglich überleben. Heute ist mit "Fortnite" fast immer die Battle-Royale-Variante gemeint.
(Bild: Epic Games)

(hos)