Menü

Forum IT-Recht: Leibniz-Uni lädt zu Podiumsdiskussion über NSA-Affäre

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 9 Beiträge
Von

Unter dem Titel "PRISM, Tempora & Co. – Zeitenwende in der Bürgerüberwachung? “ lädt das Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover am heutigen Montag zu einer Podiumsdiskussion. Bei der im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Forum IT-Recht" stattfindenden Diskussion soll ausgelotet werden, wie tief die geheimdienstliche Überwachung in bürgerliche Grundrechte eingreift und ob die Abwägung zwischen Sicherheits- und Freiheitsaspekten nicht schon aus dem Ruder gelaufen ist.

Zu den sechs am Montag geladenen Gästen gehören unter anderem Christian Horchert von Verein "Digitale Gesellschaft", Ulrich Berzen vom Bundesamt für Verfassungsschutz sowie Vertreter aus dem Bundesinnenministerium und dem Büro des Bundesbeauftragten für den Datenschutz. Die Veranstaltung ist kostenlos und soll um 18:00 im Conti-Hochhaus der Universität beginnen. Ab 17:30 kann sie auch im Livestream verfolgt werden. (axk)