Menü

Fotoverwaltung Digikam 4.0 mit neuen Werkzeugen

Die Digikam-Entwickler haben Version 4.0 ihrer Fotoverwaltung für Linux veröffentlicht. Die neue Ausgabe des KDE-Programms bringt neben vielen Fehlerkorrekturen auch neue Werkzeuge mit.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 44 Beiträge
Von

Die KDE-Fotoverwaltung Digikam 4.0

(Bild: Gilles Caulier )

Der Google Summer of Code 2013 hat der Fotoverwaltung Digikam viele neue Funktionen beschert, die in die jetzt veröffentlichte Version 4.0 eingeflossen sind. Ein neues Werkzeug organisiert ganze Schlagwort-Hierarchien. Unter anderem ist ein neues Wartungs-Tool zur Analyse der Bildqualität hinzugekommen.

Viel Arbeit haben die Entwickler in die Überarbeitung des Import-Tools gesteckt. Neben vielen Fehlerkorrekturen lässt sich jetzt wieder erkennen, ob ein Bild bereits heruntergeladen wurde. Mehrere Digikam-Tools bringen nun Multicore-Support mit, etwa das Schärfen, Noise-Reduzierung und alle visuellen Effekt-Tools.

Die Portierung von Digikam 4.0 auf die Qt4 Model View wurde abgeschlossen, die Portierung auf Qt5 ist für künftige Versionen geplant, wenn die KDE-5-API stabil und veröffentlicht ist. Digikam 4.0 steht im Quellcode im KDE-Repository zum Download bereit.

Siehe dazu auch: