Menü
MWC

Foursquare auf Deutsch

vorlesen Drucken Kommentare lesen

In Version 2.2.5 ist die Bedienoberfläche von Foursquare deutsch - abgesehen vom Titel "Mayor" (in etwa Bürgermeister) für Top-Anwender

(Bild: heise mobil)

Das ortsbezogene Netzwerk Foursquare wird mehrsprachig: In Version 2.2.5 unterstützt es außer Englisch auch Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Japanisch. Foursquare will weitere Sprachen in naher Zukunft hinzufügen. In den Apps für Blackberry, iOS und Android wechselt nun die Sprache nach dem Update automatisch auf die Systemsprache.

Nutzbar war Foursquare hierzulande schon vorher – allerdings nur auf Englisch. Bei dem mobilen sozialen Netzwerk loggen sich Anwender virtuell in Kneipen, Restaurants und anderen Orten ein, um Punkte zu sammeln und Freunden ihre Position mitzuteilen. Ursprünglich hatte Foursquare schone Ende 2010 eine deutsche Version herausbringen wollen; später gab es Gerüchte, dass das Startup aus San Francisco in Deutschland gemeinsam mit der Telekom starten will. Dies ist nun offensichtlich nicht der Fall.

Interessant ist die Lokalisierung ins Deutsche nicht nur für die Anwender, sondern auch für Unternehmen: In den USA bieten Kneipen, Coffee Shops, Fluglinien und andere Firmen Rabatte und spezielle Angebote für Foursquare-Anwender an, in Deutschland sind solche "Deals" noch selten. Google und Facebook haben jüngst vergleichbare Dienste vorgestellt. (acb)