Menü

Foxconn steigert Umsatz und Gewinn

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Der taiwanische Auftragsfertiger Hon Hai, der auch unter dem Namen Foxconn bekannt ist, hat im vergangenen Quartal 711 Milliarden Neue Taiwan Dollar (NTD, 18,7 Milliarden Euro) umgesetzt. Im Vergleichsquartal des Vorjahres waren es noch 666 Milliarden NTD. Der Nettogewinn stieg von 19,2 Milliarden auf 30,3 Milliarden NTD an, geht aus einer Mitteilung (PDF-Datei) hervor.

Für dieses Jahr werde Foxconn durch das iPhone 5 und das jüngst vorgestellte iPad mini, die beide dort hergestellt werden, noch ausreichend Rückenwind haben, sagen Analysten laut einem Bericht der Financial Times. Vor einem Jahr hatte der Auftragsfertiger unter der weltweit schwächelnden Nachfrage nach Computern und Unterhaltungselektronik sowie unter steigenden Kosten gelitten. (anw)