Menü

Freenet steigert Umsatz dank Zukäufen

3,19 Milliarden Euro hat der Mobilfunkanbieter im vergangenen Jahr umgesetzt. Dazu beigetragen haben die Ladenkette Gravis und der Onlinehändler Motion TM.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag

Der Telekommunikationsanbieter Freenet hat im vergangenen Jahr dank mehrerer Zukäufe bei Umsatz und Gewinn zugelegt und kündigt weitere Steigerungen an. Der Umsatz erhöhte sich zum Vorjahr von 3,09 Milliarden Euro auf 3,19 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte.

Zum Umsatz trug die Übernahme der Ladenkette Gravis rund 131 Millionen Euro bei, der Onlinehändler Motion TM lieferte rund 108 Millionen Euro. Freenet hat nun 8,76 Millionen Mobilfunkkunden, vor einem Jahr waren es noch 8,5 Millionen

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen blieb mit 357,4 Millionen Euro unverändert. Für das vergangene Jahr schlagen die Büdelsdorfer eine im Vergleich zu 2012 um 10 Cent auf 1,45 Euro erhöhte Dividende je Aktie vor. Für 2014 und 2015 stellt Freenet jeweils leichte Zuwächse bei Umsatz und operativem Gewinn in Aussicht. (mit Material der dpa) / (anw)

Anzeige
Anzeige