Menü

Freenet und QSC kooperieren

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Der Netzbetreiber QSC will das Schmalbandnetz von Freenet übernehmen und es in sein Next Generation Network (NGN) integrieren. Das gaben beide Unternehmen am Freitag in einer Mitteilung bekannt. Das Endkundengeschäft soll dabei bei Freenet verbleiben. Die Details bleiben unklar: Freenet konzentriert sich auf den Mobilfunk und hat sein DSL-Geschäft schon vor einiger Zeit an 1&1 abgetreten .

Die Vereinbarung zwischen den beiden Firmen läuft zunächst über 10 Jahre. Laut QSC-Vorstand Bernd Schlobohm soll der gesamte Datenverkehr von Freenet innerhalb der nächsten fünf Monate über das QSC-Netz laufen. Die Zustimmung der Bundesnetzagentur steht noch aus. (rek)