Menü

Freie Open-Data-Plattform

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 5 Beiträge
Update
Von

Data.gov ist die Open-Data-Site der US-Regierung.

Die US-Regierung hat die Software der amerikanischen Open-Data-Plattform Data.gov als Open Source freigegeben. Data.gov erlaubt den einfachen Zugriff auf fast 400.000 Geodatensätze und über 3700 Rohdatensätze ohne Gedodatenbezug der US-Bundesbehörden zu so unterschiedlichen Themen wie Verspätungen an amerikanischen Flughäfen, Nährwerte von über 2000 Lebensmitteln, Messungen der Radioaktivität in der Luft nach dem Unglück von Fukushima, Wirtschaftsdaten oder Daten zum Gesundheitssystem.

Die Website wurde 2009 im Rahmen von Präsident Obamas Open-Government-Initiative gestartet. Die Open Government Platform (OGPL) soll als "Data.gov-in-a-Box" die Einrichtung von Open-Data-Websites auf der ganzen Welt erleichtern. Entstanden ist sie im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem indischen Open-Data-Portal auf India.gov.in. Der Quelltext von Open Goverment Platform 1.0 Alpha steht auf Github zum Download zur Verfügung.

[Update] Der bislang freigegebene Code enthält lediglich das Modul zur Datensatz-Management; weitere Module sollen in Kürze folgen. Das erste vollständige Release der Open Government Platform ist für Anfang 2012 geplant. Die Software steht unter der GPL 2. Der Einsatz von OGPL erfordert einen Webserver (empfohlen wird Apache), PHP 4 ab Version 4.3.5 oder PHP 5 und MySQL ab 4.1.1 (empfohlen) oder PostgreSQL sowie eine Installation des freien CMS Drupal. [/Update] (odi)