Menü

Freie Software: Die Positionen der Politiker

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 50 Beiträge

Die Free Software Foundation Europe hat erste Antworten auf ihre vor zehn Tagen gestartete Aktion zur Bundestagswahl veröffentlicht, in der Politiker nach ihrer Position zu freier Software gefragt wurden. Derzeit sechs Politiker von der CDU, darunter auch Wolfgang Schäuble, zwei von der SPD, jeweils drei Politiker von den Grünen und der Linken und sowie ein ÖDP-Politiker und ein parteiloser Kandidat haben auf die Frage geantwortet, inwieweit sie freie Software für unterstützens– und schützenswert halten. Von vier FDP-Politikern, bei denen angefragt wurde, kam bislang keine Reaktion.

In den Antworten gehen gelegentlich freie Software, offene Standards, Urheberrecht und Raubkopien, das Internet und freie Marktwirtschaft etwas durcheinander. Auch scheinen mehrere Politiker ihre Antwort auf der Grundlage derselben Textbausteine formuliert zu haben. Insgesamt überwiegt eine positive Haltung gegenüber freier Software. Neben den Aussagen der Politiker stellt die FSFE in ihrem Wiki auch die Positionen der Parteien zu freier Software auf Basis ihrer Wahlprogramme dar. (Oliver Diedrich) / (odi)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige