Freier Windows-Nachbau: Neue Version von ReactOS

Nach fast einem Jahr Entwicklungszeit haben die ReactOS-Macher die neue Version 0.3.16 ihres Windows-Nachbaus veröffentlicht.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 424 Beiträge
Von

ReactOS ist ein Open-Source-Betriebssystem auf der Grundlage der Windows-NT-Architektur mit einem Win32-Subsystem, das vollständige Kompatibilität mit Windows XP (NT 5.1) und Windows Server 2003 (NT 5.2) anstrebt – bis auf die Ebene der Hardwaretreiber. Die neue Version 0.3.16 bezeichnen die Entwickler als "Auftakt zu vielen neuen Features, die in Zukunft die Benutzerfreundlichkeit entscheidend verbessern werden". So wurde beispielsweise Support für Themes implementiert.

ReactOS – Freier Windows-Nachbau (5 Bilder)

ReactOS ist ein freier Windows-Nachbau auf dem Stand von Windows Server 2003.

Wichtigste technische Neuerung ist die Fertigstellung einer neuen Version des Client/Server Run-Time Subsystem (CSRSS), eines wichtigen Teils des Win32-Subsystems. Dank eines neuen Treibers für den Netzwerk-Chip RTL8139 ist es beim Betrieb unter aktuellen Qemu-Versionen nicht mehr nötig, in Qemu einen NE2000-Netzwerkchip zu emulieren.

Derzeit versuchen die Entwickler, ReactOS mit einer Crowdfunding-Kampagne für einen kommerziellen Ableger voranzubringen. Bislang sind allerdings erst 25.000 der angestrebten 120.000 US-Dollar zusammengekommen.

Siehe dazu auch:

  • ReactOS im heise Software-Verzeichnis