Menü

Freisprechen via Bluetooth

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 29 Beiträge

Das neu gegründete Gemeinschaftsunternehmen Sony Ericsson hat eine weitere Bluetooth-Freisprecheinrichtung angekündigt. Die HBH-20 soll sich, anders als die am Ohr getragenen Modelle HBH-10 und HBH-15, an die Kleidung stecken lassen.

Die Ohrhörer-Mikrofon-Kombination ist über ein kurzes Kabel mit der Funkeinheit der Freisprecheinrichtung verbunden. Die silberfarbene Oberschale des nur 18 Gramm schweren Bluetooth-Moduls lässt sich gegen eine dunkelblaue austauschen. Mittels zweier Tasten auf der Funkeinheit sollen die Nutzer Gespräche annehmen und beenden oder die Sprachwahl aktivieren, sodass das Handy in der Jackentasche bleiben kann. Die Lautstärke regelt der Benutzer über eine seitliche Tastenwippe. Der eingebaute Akku soll für bis zu 60 Stunden Bereitschaftszeit und 4 Stunden Sprechzeit ausreichen. Im November will Sony Ericsson die HBH-20 in den Handel bringen, der Endkundenpreis steht noch nicht fest. (rop)

Anzeige
Anzeige