Menü

Führungswechsel bei AOL Time Warner

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Stühlerücken in der Chefetage von AOL Time Warner: Im kommenden Mai räumt Jerry Levin seinen Chefposten beim weltweit größten Medienunternehmen. Neuer CEO soll Richard Parsons werden, bisher neben Robert Pittman Co-Chief Operating Officer in dem Konzern. Pittman wird dann alleiniger COO. Bis zur Jahresversammlung im Mai 2002 will AOL Time Warner ein gestrafftes Management präsentieren, das den kommenden Herausforderungen gewachsen sei, heißt es bei dem Konzern.

Der 62-jährige Jerry Levin will in den Ruhestand gehen. Nachdem die Fusion zwischen Time Warner und AOL abgeschlossen sei, sollte eine neue "Führungsära" eingeleitet werden. In den nächsten sechs Monaten will Levin zusammen mit dem früheren AOL-Chef und AOL-Time-Warner-Chairman Steve Case sowie Parsons und Pittman für einen reibungslosen Übergang arbeiten. Levin kam 1972 zu Time. Als das Unternehmen 1990 mit Warner Communications fusionierte, wurde er in den Vorstand berufen. 1992 wurde er CEO von Time Warner und übernahm nach der Fusion mit AOL im vorigen Jahr diese Position auch im neuen Unternehmen. (anw)