Menü

Fünfte Alpha von Ubuntu 9.04

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge

Die Ubuntu-Entwickler haben die Alpha 5 der kommenden Version 9.04 fertiggestellt. Zu den Neuerungen gehört die Integration der kürzlich erschienenen Version 1.6 des X-Servers sowie eine bessere Anpassung der Schriftgröße bei hoch auflösenden Displays. Die Alpha 5 installiert sich auf Wunsch auf einem Ext4-Dateisystem – der offizielle Nachfolger des Standard-Dateisystems Ext3 gilt seit der aktuellen Kernelversion 2.6.28 als stabil.

In ihrem Wiki weisen die Entwickler ausdrücklich darauf hin, dass die Alpha 5 noch nicht für Produktivsysteme geeignet ist (auch wenn diese Meldung gerade unter Ubuntu 9.04 Alpha 5 geschrieben wird). Außerdem gibt es noch einige bekannte Bugs: So kann der Installer bei der Partitionierung Probleme machen, die Intel-Grafikchips i845 und i865 werden noch nicht unterstützt, und die neue Font-Anpassung an die Bildschirmauflösung kann Probleme bereiten.

Ubuntu 9.04 Alpha 5 steht als CD- und DVD-Image für x86- und x64-Prozessoren im Internet bereit. Die diversen Varianten (Kubuntu, Ebubuntu, Xubuntu, UbuntuStudio, Mythbuntu), den Netbook Remix, die MID-Version und eine Version für ARM-Prozessoren findet man über das Wiki. Die finale Version von Ubuntu 9.04 soll am 23.4. erscheinen. (Oliver Diedrich) / (odi)

Anzeige
Anzeige