Menü

Fünfte No-Spy-Konferenz in Stuttgart

Nach den Snowden-Enthüllungen etablierte sich das Prismcamp; ein Barcamp, das sich mit den Themen Spionage, Überwachung und Grundrechte beschäftigte. Mittlerweile ist aus dem Barcamp die No-Spy-Konferenz geworden. Sie tagt bald zum fünften Mal.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 15 Beiträge
...

(Bild: dpa, Ole Spata)

Vom 16. bis zum 18. Juni 2016 findet die fünfte No-Spy-Konferenz in Stuttgart statt. Die im Jahr 2014 als Prismcamp bekannt gewordene Veranstaltung widmet sich den Themen Datenschutz, Geheimdienstkontrolle, Überwachung und digitale Selbstverteidigung.

Das Barcamp "Prismcamp" hatte sein eigenes Symbol.

(Bild: prismcamp.de)

Während der Konferenz will unter anderem der ehemalige Datenschutzbeauftragte von Schleswig-Holstein, Thilo Weichert darüber referieren, warum die Datenübermittlung in die USA keine gute Idee ist. Außerdem werden sich weitere Vorträge um die Themen "Europäischer Whistleblower-Schutz", die Vorratsdatenspeicherung oder die Kommunikation in rechtlichen Grauzonen drehen.

Nach dem 2. Prismcamp folgte die 3. No-Spy-Konferenz.

(Bild: No Spy)

Im offenen Teil der Konferenz können Teilnehmer eigene Vorträge einbringen. Wie Thomas Christinck von No-Spy gegenüber heise online erklärte, werden noch rund 50 Prozent der No-Spy-Konferenz mit spontanen Sessions als Barcamp durchgeführt. Geplant sind unter anderem auch Vorträge zu den Themen Freifunk und autonomes Fahren. Ein Erfahrungsbericht zur Überwachung in England soll auch geteilt werden. Der detaillierte Themen- und Sessionplan wird während der Konferenz gemeinsam festgelegt.

Wie der Veranstalter ankündigt, wird es keinen vollständigen Stream von der Konferenz geben, da "recht viele Teilnehmer nicht aufgenommen werden wollen". Allerdings sollen die Top-Sessions aufgezeichnet und nach der Konferenz ins Netz gestellt werden. Teilnehmer müssen auch damit rechnen, dass sie vom Deutschlandfunk aufgenommen werden könnten. Das Team der Sendung "Computer und Kommunikation" will am Samstag den 18. Juni mit dem Übertragungswagen vor Ort sein und live von der No-Spy Konferenz berichten. (kbe)

Anzeige
Anzeige