Menü

Fujitsu und Samsung legen Patentstreit bei

vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

Fujitsu und Samsung haben Rechtsstreitigkeiten über Patente für Plasma-Displays außergerichtlich beigelegt. Das geht aus einer kurzen gemeinsamen Erklärung hervor, die die beiden Firmen am Montag veröffentlicht haben.

Der japanische Fujitsu-Konzern hatte seinen koreanischen Konkurrenten Samsung im April auf Schadenersatz verklagt und versucht, einen Importstopp von Samsung-Geräten für Japan und die USA zu erreichen. Im Rahmen der jetzt geschlossenen Einigung werden nun alle Anschuldigungen zurückgezogen. Finanzielle Details der Einigung wurden nicht veröffentlicht. (wst)