Menü

G MX518: Logitech bringt Maus-Klassiker zurück

Die MX518 gehört zu den bekanntesten Computermäusen überhaupt. Nun bringt Logitech mit der G MX518 eine Neuauflage in den Handel.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 180 Beiträge
G MX518: Logitech bringt Maus-Klassiker zurück

(Bild: Logitech)

Eine der bekanntesten Computermäuse überhaupt wird neu aufgelegt: Logitech bringt die MX518 nach dem Asien-Start nun auch in Europa zurück. Das Remake der Gaming-Maus heißt "G MX518" und ist ab dem 19. Februar erhältlich. Bisher ist die Maus nur im US-Shop von Logitech aufgetaucht, in Deutschland sollte sie aber bald folgen. Sie kostet hierzulande 60 Euro und ist damit etwa in dem Preisfeld, in dem auch andere beliebte Logitech-Mäuse wie die G502 spielen.

Die kabelgebundene G MX518 (ab 59,90 €) ist verglichen mit anderen Gaming-Mäusen recht schlicht: Die Oberfläche ist schwarz und dunkelgrau, orientiert sich also nicht an der Original-MX518 mit ihrem metallisch anmutenden Aussehen. Bunte RGB-Lichter fehlen ebenfalls. Als dezente Maus eignet sich die G MX518 damit nicht unbedingt nur für Gaming, sondern könnte auch auf dem Arbeitsplatz verwendet werden. Für Gamer bietet die G MX518 trotzdem das volle Programm: Logitech verspricht eine Reaktionszeit von 1 ms und bis zu 16.000 dpi – das ist deutlich mehr, als man zum Spielen wirklich braucht.

Die Logitech G MX518 ist äußerlich kaum von der G400 zu unterscheiden.

(Bild: Logitech)

Die Form der G MX518 ist laut Logitech dem Original gegenüber identisch. Es bleibt außerdem bei insgesamt acht Tasten: Die Maustasten links, rechts und in der Mitte, jeweils eine Vor- und Zurück-Taste für den Daumen, Plus- und Minustaste neben dem Mausrad für dpi-Einstellung und eine weitere Funktionstaste darunter. Das Kabel der G MX518 ist 2,10 Meter lang, die Dimensionen der Maus selbst betragen 131 x 73 x 43 Millimeter bei 101 Gramm. Bis zu fünf Profile lassen sich lokal abspeichern.

Die Logitech MX518 kam ursprünglich 2005 auf den Markt und ist mittlerweile, genau wie eine frühere Refresh-Version, nicht mehr erhältlich. Abgelöst wurde sie von der G400 (ab 149 €), die ebenfalls die gleiche Form aufweist. Laut Logitech unterscheiden sich die beiden Mäuse lediglich durch die Hardware im Inneren, zum Beispiel den Sensor, und den Gehäuseanstrich. (dahe)