Menü
Cebit

GMX bietet Multiprotokoll-Messenger an

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 144 Beiträge
Von

E-Mail-Anbieter GMX will im zweiten Quartal einen neuen Multiprotokoll-Messenger bereitstellen. Neben der Teilnahme an den United-Internet-Communities, also GMX, Web.de und 1&1, erlaubt er auch die Nutzung von Jabber-Netzen wie etwa Google. Daneben unterstützt er laut GMX die Nutzung der Netzwerke von MSN, ICQ, Yahoo und AOL.

Der Client soll Konferenzen und Multimedia, also SMS, Voice, und Video, beherrschen. Derzeit wird das Tool nach Angaben des Unternehmens bereits von mehreren zehntausend Betatestern eingesetzt. Das Tool soll sich ohne Administratorrechte mit wenigen Handgriffen einrichten lassen und auch mobile Nutzung ermöglichen. (uma)