Menü

GNU Make 4.0

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge

Das GNU-Projekt hat Version 4.0 des klassischen Build-Tools Make veröffentlicht. Wie bei einem derart ausgereiften Werkzeug nicht anders zu erwarten, halten sich die Neuerungen in Grenzen: Make 4.0 lässt sich jetzt mit Guile-Unterstützung übersetzen, sodass sich Make mit Scheme-Skripten erweitert lässt. Einige zusätzliche Operatoren vereinfachen die Make-Syntax. Mehrere bislang nur unter Linux und Unix verfügbare Features sind jetzt auch in der Windows-Portierung verfügbar. Details nennt die Ankündigung. (odi)

Anzeige
Anzeige