Menü

GPL-Streit mit High-Gain Antennas beigelegt

vorlesen Drucken Kommentare lesen 41 Beiträge

Das Software Freedom Law Center (SFLC) hat sich mit High-Gain Antennas außergerichtlich geeinigt. Im November hatte das SFLC das Unternehmen im Auftrag der Busybox-Entwickler wegen Verstoßes gegen die GPL verklagt, da das Unternehmen in seinen Geräten Linux inklusive Busybox einsetzt, ohne die Bedingungen der GPL zu erfüllen.

Teil der getroffenen Vereinbarung ist, dass High-Gain Antennas einen "Open Source Compliance Officer" ernennt, der weitere Verstöße verhindern soll. Außerdem erhalten die Kläger eine Entschädigung in ungenannter Höhe. Richard Bruckner, CEO und Gründer von High-Gain Antennas, lobte die Busybox-Entwickler für ihre Bereitschaft, sich auf eine schnelle Einigung ohne langwierigen und teuren Prozess einzulassen. (odi)