Menü

GPRS-Erstling von Alcatel

vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge

Das französische Kommunikationsunternehmen Alcatel will ebenfalls ein GPRS-Handy auf den Markt bringen. Der Hersteller stellt beim One Touch 502 vor allem die WAP-Funktionen in den Vordergrund: So soll der Anwender bis zu zehn verschiedene WAP-Gateways im Gerät abspeichern können, auch ermöglicht das Handy das Speichern von bis zu zehn WAP-Bookmarks. Das grafikfähige Display des Gerätes soll bis zu acht Zeilen Text darstellen können.

Alcatel gibt das Gewicht des Telefons mit 103 Gramm an, für Fax- und Datendienste ist ein Modem eingebaut. Zusätzlich enthält das Gerät laut Hersteller einen Organizer, der als Terminplaner und Kontaktmanager dient. Zu Preis, Verfügbarkeit sowie Laufzeiten des Akkus konnte Alcatel noch keine Auskünfte erteilen. (ll)