Menü

GPS-Woche 0 (Update)

vorlesen Drucken Kommentare lesen 14 Beiträge

Die Nacht vom Samstag auf den gestrigen Sonntag galt vielen als Testfall für das Jahr-2000-Problem. Im Europa und USA wurden bislang nennenswerte Pannen mit GPS-Geräten nicht bekannt. "Sowohl im Luftraum als auch auf der See gab es keine nennenswerten Probleme", zitiert die Agentur dpa einen Sprecher der Hamburger Wasserschutzpolizei. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet jedoch, dass in Japan zuhauf Auto-Navigationssysteme ausgefallen sind.

Um 2 Uhr morgens deutscher Zeit war der Wochenzähler des Satelliten-Navigationssystems GPS von 1023 auf 0 gesprungen (End-of-Week Rollover). Das kann Steuersysteme verwirren und Industrieanlagen, welche die GPS-Signale als Zeitnormal nutzen, zum Systemdatum 6. Januar 1980 zurückbefördern. (jl)