Menü

GTA-Spieler bekommen 500.000 Dollar geschenkt

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 63 Beiträge

Grand Theft Auto V sorgt für Schlagzeilen: So schnell hat noch kein Medienprodukt so viel Geld umgesetzt. Lediglich der Online-Modus strapaziert die Geduld der Spieler – wer noch im Oktober im Internet den zwielichtigen Machenschaften nachgeht, erhält dafür von Rockstar Games 500.000 Dollar. Wer sich jetzt freut, dass das Unternehmen seinen Kunden etwas vom Gewinn abgibt, irrt – die virtuelle Währung kann man ausschließlich im GTA-Shop ausgeben.

Voraussetzung ist neben dem Zeitraum das Einspielen des Patch 1.04, der zudem den Frust mit dem Online-Modus vertreiben soll. Um die hauseigene Wirtschaft nicht inflationär zu ruinieren, liefert das Unternehmen die Geldbündel in zwei Fuhren je 250.000 Dollar aus. Zusätzlich Registrieren muss man sich nicht, auf dem Account soll das Kapital automatisch erscheinen.

Siehe dazu auch:

Anzeige
Anzeige