Menü

GTA V schlägt Avatar

vorlesen Drucken Kommentare lesen 164 Beiträge

Die Welt von GTA V ist nicht nur größer, sie steckt auch voller Abwechslungen und Abenteuer und lässt bisherige Spaßbremsen der Serie hinter sich.

(Bild: Rockstar)

Natürlich sind die Zahlen nicht vergleichbar, da ein Kinobesuch weniger kostet als die hierzulande 70 Euro für das Konsolenspiel Grand Theft Auto V, aber interessant ist diese Entwicklung der Unterhaltungsmedien allemal: GTA V hat nach drei Tagen schon mehr als eine Milliarde US-Dollar umgesetzt, wie der Hersteller Take-Two Interactive bekannt gibt. Zum Vergleich: Avatar, der bisher erfolgreichste Hollywood-Film, der 2009 als spektakulärer 3D-Streifen in die Kinos kam, spielte ebenfalls über eine Milliarde ein – allerdings erst innerhalb von 17 Tagen.

Die neue Ausgabe des Action-Games, in dem der Spieler wieder in die Rolle eines Gangsters schlüpft, war vergangenen Montag für die Spielekonsolen Playstation 3 und Xbox 360 in den Handel gekommen. An dem Tag allein fuhr das Spiel nach Firmenangaben mehr als 800 Millionen Dollar ein. Die Produktionskosten betrugen Medienberichten zufolge rund 250 Millionen Dollar. (jow)

Anzeige
Anzeige