Menü

Game-Engine Torque 3D wird Open Source

GarageGames hat angekündigt, seine Game-Engine Torque 3D (T3D) unter die MIT-Lizenz zu stellen und bei Github zu veröffentlichen. Die Game-Engine wird seit mehr als zehn Jahren entwickelt und kam erstmals beim First-Person-Shooter Tribes 2 im Jahr 2001 zum Einsatz. Die Veröffentlichung von Torque 3D unter einer Open-Source-Lizenz soll dazu beitragen, die Service-Abteilung von GarageGames auszubauen, die Support, Training und andere Dienstleistungen anbietet.

Wie einem Blog-Beitrag eines beteiligten Entwicklers zu entnehmen ist, soll der komplette Quellcode von Torque 3D 1.2 in einem Github-Repository zur Verfügung stehen, ein weiteres Repository soll die Dokumentation enthalten. Während das T3D-Repository vier Start-Templates bereits mitbringen sollen, werden andere Elemente, beispielsweise das FPS-Tutorial-Template, in separate Downloads ausgelagert. Die Torque-Game-Engine wird von Linux, Mac OS X und Windows unterstützt und bietet eine umfangreiche Tool-Sammlung für die Spiele-Entwicklung. Neben Windows-Spielen lassen sich mit T3D auch Browser-basierte Spiele entwickeln. (lmd)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige