Menü
Gamescom

Gamescom-Eröffnung: Comanche, Everspace 2, Death Stranding und mehr

Bei der Eröffnung der Gamescom gab es gleich mehrere Überraschungsankündigungen. Außerdem waren jede Menge Trailer und ein Auftritt von Hideo Kojima zu sehen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 78 Beiträge

(Bild: Rockfish Games)

Von

Die Eröffnungsshow der Gamescom bot ein angenehmes Spiele-Dauerfeuer ohne viel Geschwätz, dafür mit sehr vielen Inhalten. Die Veranstalter um Moderator Geoff Keighley haben überraschend viele Neuankündigungen gezeigt, darunter ein Nachfolger der Raumfahrt-Simulation Kerbal Space Program und einen neuen Everspace-Teil.

Daneben zeigte der Opening Night Livestream der Gamescom jede Menge Trailer für bereits angekündigte Spiele, darunter das erste Gameplay von Need for Speed Heat und Predator Hunting Grounds. Höhepunkt der Veranstaltung war ein Gastauftritt von Entwicklerlegende Hideo Kojima, der über sein Spiel Death Stranding sprach.

Comanche

THQ Nordic arbeitet an einem neuen Helikopter-Shooter. Comanche wurde im Gamescom-Livestream ganz frisch angekündigt, der zugehörige Trailer zeigt erste Gameplay-Szenen. Der Early Access beginnt im kommenden Jahr.

(Quelle: THQ Nordic)

Need for Speed Heat

Der neue Teil von Need for Speed spielt in einer Miami-ähnlichen Stadt und dreht sich um Nachtrennen und Verfolgungsjagden mit der Polizei. Im Video sind die ersten Gameplay-Szenen zu sehen.

(Quelle: Electronic Arts)

Kerbal Space Program 2

Die lustigen Kerbals trauen sich wieder in den Weltraum. Der neue Teil des Kerbal Space Programm von hat einen Mehrspieler-Modus und kommt 2020 raus.

(Quelle: Kerbal Space Program)

Little Nightmares 2

Das ominöse Schleichspiel um ein kleines Etwas in gelber Regenjacke bekommt ebenfalls einen Nachfolger. Little Nightmares 2 ist für 2020 angekündigt.

Predator Hunting Grounds

Angekündigt wurde Predator Hunting Grounds schon vor einer Weile, auf der Gamescom gab es nun erste Spielszenen des asymmetrischen Multiplayer-Spiels zu sehen, Das PS4-Exklusivspiel soll 2020 erscheinen.

(Quelle: Sony)

Humankind

Sega arbeitet an einem rundenbasierten Strategiespiel, das im Trailer, wohl wenig überraschend, sehr stark an Civilization erinnert.

(Quelle: Sega)

Everspace 2

Everspace 2 wird vom deutschen Studio Rockfish Games entwickelt. Das Ankündigungsvideo zeigt rasante Flugmanöver und eine Menge Explosionen. Release: 2021.

(Quelle: Rockfish Games)

Disintegration

In Disintegration steuert man nicht nur ein bewaffnetes Flugobjekt, sondern kommandiert parallel auch Bodentruppen durch die Gegend. Die Entwickler versprechen eine Einzelspieler-Kampagne und eine Mehrspieler-Komponente.

(Quelle: Private Division)

Darksiders Genesis

Ein Hack’n‘-Slay aus dem Diablo-Universum, das aus der Vogelperspektive gespielt wird, Darksiders Genesis könnte Fans von Diablo ansprechen.

Erica

Sony hat überraschend einen interaktiven Film veröffentlicht. Erica ist ein Choose-Your-Own-Adventure-Spiel mit Realschauspielern, um das es vor dem Gamescom-Stream lange still war. Ab sofort ist der Titel zu haben.

Port Royale 4

Die Wirtschaftssimulation Port Royale bekommt einen Nachfolger, der auf der Gamescom angekündigt wurde. Das Video zeigt leider nur Render-Szenen, baut aber schon eine wohlige Stimmung auf.

Iron Harvest

Der vielversprechende Steampunk-Strategietitel Iron Harvest ist schon eine Weile in Entwicklung, auf der Gamescom gab es einen atmosphärischen Trailer mit einem Haufen Explosionen zu sehen.

(Quelle: King Art Games)

Death Stranding

Kojimas Auftritt hatte es in sich: Er zeigte den Zuschauern in kleinen Videoschnipseln nicht nur die Charaktere des Spiels, sondern auch ein kurzes Video mit echten Gameplay-Szenen. Es ging um Babys, "die andere Seite" und darum, in Gebüsche zu urinieren.

(Quelle: Kojima Productions / The Game Awards)

(dahe)