Menü

Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

MSI stattet sein Riesen-Notebook GT80 mit einer mechanischen Tastatur aus. Das ist ein Novum und für Gamer interessant, sieht aber auch etwas speziell aus.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 102 Beiträge

MSIs Gaming-Riese GT80 mit mechanischer Tastatur

(Bild: MSI)

Bei teuren Tastaturen für Desktop-PCs sind sie Standard: robuste mechanische Schalter für jede Taste, die ein deutlich anderes und präziseres Tippgefühl haben als Gummi-Membranen oder Tasten mit Scherentechnik. Letztere ist seit Jahren bei Notebooks Standard, weil sie besonders kompakt ist. Mechanische Schalter sind samt Taste hingegen fast einen Zentimeter hoch.

MSI kombiniert in seinem riesigen Gaming-Notebook GT80 mit 18,3-Zoll-Bildschirm nun beide Welten. Damit die mit braunen Cherry-Schaltern bestückten Tasten ausreichend Platz haben, wurde die gesamte Tastatur an den vorderen Geräterand gerückt – das sieht arg ungewöhnlich aus. Für das technische Innenleben blieb nur die hintere Gerätehälfte übrig. Das obligatorische Touchpad sitzt rechts neben der Tastatur und lässt sich so umschalten, dass es einen Ziffernblock simuliert.

Weitere Details – etwa zur technischen Ausstattung oder zum anvisierten Preisrahmen – nennt MSI bislang nicht. Als Verfügbarkeit wird unspezifisch "zum Jahrenswechsel" angegeben, wofür wir unsere Hand nicht ins Feuer legen – jedenfalls dann nicht, wenn der Wechsel 2014/2015 gemeint sein sollte. Dann müsste es nämlich auch schon angedachte Ausstattungsvarianten geben und die Serienfertigung in Kürze anlaufen. Somit ist unklar, ob es das GT80 jemals zur Serienreife schaffen wird oder analog zu Show-Cars von Autoherstellern einfach nur Aufmerksamkeit erregen will.

c't 21/14 hat erst vor Kurzem die unterschiedlichen Tasten-Techniken ausführlich erklärt und empfehlenswerte Tastaturen getestet. (mue)